Herr, Dir bringen Preis und Dank und Ehre

Herr, Dir bringen Lob und Dank und Ehre
Wir, Dein teures Eigentum,
Stimmen ein ins Lob der Himmelschöre,
Zu erhöhen Deinen Ruhm.
Durch Dein Blut hast Du uns Gott erkaufet,
Durch den Geist zu einem Leib getaufet,
Deinen Frieden uns geschenkt,
Deine Lieb' ins Herz gesenkt.

Du, der Erstgeborne vieler Brüder,
Bist uns schon vorangeeilt,
Ziehst als Haupt Dir nach all Deine Glieder,
Kehrest wieder unverweilt.
Bald wirst Du zu unsrer Freud' erscheinen,
Wirst uns alle dort mit Dir vereinen,
Wo wir, frei von Kampf und Leid,
Ruhn in Deiner Herrlichkeit.

"Komm, o komm, Herr Jesu, bleib nicht lange!"
Ruft der Geist und Deine Braut.
Stille bald das sehnliche Verlangen,
Dieses Flehn, so brünstig laut.
Lass uns bald zu Deiner Rechten stehen
Und in Deiner Herrlichkeit Dich sehen,
Ewig schaun Dein Angesicht.
Komm, o Jesu, säume nicht!

Home


Next song