Nichts, Herr Jesus, finde ich hienieden

Nichts, o Jesu, finde ich hienieden,
Nichts, was meiner Seele Freude gibt,
Doch mein Herz ist glücklich und zufrieden,
Da ich weiß, dass ich von Dir geliebt.

Du, Herr, gabst für mich Dein teures Leben,
Ja, am Kreuze floss Dein Blut für mich.
Sollt' ich nicht den Kot der Erde geben
Für des Himmels Kleinod, Jesu, Dich?

Was soll auf der Erd' ich noch verlangen,
Da ich Deiner Liebe Gegenstand,
Da mich Deine Gnade reich umfangen
Und Dein Geist mir bleibt ein sichres Pfand?

Teurer Heiland! Deine Hände tragen
Mich zur Ruh' aus stetem Kampfe hier.
O wie sollt' ich trauern noch und zagen,
Da ich auf der Reise bin zu Dir?

Freudig geh' ich meines Weges weiter,
Walle durch die Wüste, Herr, mit Dir,
Sel'ge Hoffnung macht mich stark und heiter,
Und der Glaube zeigt den Ruhort mir.

Home


Next song